UniTek Industrie Elektronik GmbH © 2018

 
 
 

Anwendung

Der Digitale Drehstrom Servoverstärker BAMO BIL bildet als Komponente (BDM) zusammen mit dem Motor eine 4 -Quadranten Antriebseinheit. Treiben und Bremsen mit Energie-rückspeisung in beiden Drehrichtungen. Je nach installiertem Parametersatz ist der Verstärker geeignet für EC Synchron Motoren, AC Asynchron Motoren oder DC Gleich-strom Motoren.


BAMOBIL D3-I kann als Positionsregler, Drehmoment oder Drehzahl Verstärker eingesetzt werden. Der Drehzahlistwert wird aus der Gebereinheit (Resolver- oder Andere) generiert oder intern (sensorlos) erzeugt. Großer Regelbereich und hohe Regeldynamik erfordern ein Gebersystem.

 
Bamobild D3 I 001
 

Aufbau

Fahrzeuge, Maschinen und Anlagen in industrieller Nutzung aller Art bis zu einer Antriebs-leistung von 18 KW besonders als 4Q -Servoantriebe, bei hochdynamischen Beschleuni-gungs und Bremsvorgängen, bei großen Regelbereichen, bei hohem Wirkungsgrad, bei kleinen Motorabmessungen, bei gleichmäßigem, ruhigem Lauf für Drehzahlregelung, Drehmomentregelung oder kombinierte Drehzahl Drehmomentregelung mit oder ohne überlagerter Lageregelung. Konstantantriebe bei Förderantrieb, Spindelantrieb, Pumpen, Quer - und Längsteilerantriebe, Mehrmotoren Gleichlaufantriebe. Synchro Servo Antriebe sind kompakter als andere elektrischen Antriebe.


Einsatz in: Batteriebetriebene Fahrzeuge wie Elektrofahrzeuge, Elektroboote, Stapler, Transportsysteme sowie in batteriebetriebene Maschinen und Anlagen wie Montage-automaten, Metallbearbeitungsmaschinen, X -Y Tische, Lebensmittelmaschinen, Roboter und Handlingssysteme, Regalförderfahrzeuge, Steinbearbeitungsmaschinen und in vielen anderen batteriegespeisten Anwen dungen in industrieller Umgebung.

 
 

 

Eigenschaften

✔ HV -Isolation
✔ Batterie oder Gleichspannungsanschluss 12V= bis 120V=
✔ Unabhängiger Hilfsspannungsanschluss 12V= bis 24V=
✔ Digitale Schnittstellen RS232, CAN -BUS (weitere Optionen)
✔ 2 Analoge Eingänge, programmierbare Differenzeingänge
✔ 4 Digitale Ein -Ausgänge, programmierbar, Opto -Entkoppelt
✔ Sollwertrampen linear, nicht -linear (S -Funktion)
✔ Freigabe - und Endschalterlogik
✔ BTB -Betriebsbereit, Solid State Relais Kontakt
✔ Lage (Position) -, Drehzahl - und Drehmomentregelung
✔ Resolver oder Encoder - Inkrement algeber TTL, SINCOS 1Vss, Rotorlage +bl Tacho
✔ Statische und dynamische Stromgrenze
✔ Einheitliche volldigitale Regeleinheit
✔ Schutzabschaltung bei Überspannung, Unterspannung und Übertemperatur vom Motor
✔ Eigensicheres kurzschlussfestes Leistungsteil
✔ Prozessor unabhängige Hardwareabschaltung bei Kurzschluss, Erdschluss, Überspannung und Übertemperatur an der Endstufe.